Fensterelemente

Die Fensterelemente

Um den senkrechten Bereich zu schließen können Sie je nach Wunsch zwischen verschiedensten Öffnungsarten wählen. Egal ob Fenster, Türen, Schiebetüren, Faltanlagen oder auch nur Festverglasungen. Fast alles ist möglich. Einfach bei der Preisanfrage Ihren Wunsch angeben. Sollte eine Seite kein Glas benötigen, sondern z.B. eine Wand vorhanden sein können Sie dies ebenso bei der Preisanfrage angeben.Dafür stehen 2 Elementkonstruktionen zur Verfügung.

Zur Wahl stehen dafür 2 Elementvarianten: Holz-Aluminium-Elemente oder Kunststoff-Elemente

Kunststoff-Elemente sind in der Regel innen und aussen weiß, so dass häufig Kunden diese wählen, wenn Sie einen weißen Wintergarten wünschen.
Es besteht die Möglichkeit das tragende Holz-Aluminium-Gerippes aussen und auch innen farblich abzusetzen, natürlich ohne Mehrpreis. Mehrere Beispiele finden sie unter der Bildergalerie.

Gegen Mehrpreis können die Kunststoff-Elemente aussen und auch innen foliert geliefert werden. Holz-Aluminium-Elemente haben den Vorteil, dass innen und aussen der gleiche Farbton des tragendes Holz-Aluminium-Gerippes genommen werden kann. Innen kann der Charme des Holzes wirken, aussen die Witterungsbeständigkeit des Aluminiums.

aluelement_img1

Alu-Holz-Fensterprofile

• Perfekt passend zum Traggerüst
• Optimale Wärmedämmung
• Dauerhafter Schutz

duralife_img1

Kunststoff-Fensterprofile

Die preiswertere Alternative:

• Modernes 5-Kammer-System mit sehr gutem Wärmedämmvermögen
• Bei Einsatz von Kunststoff-Fenstern sind diese immer innen und außen weiß
• Die Alu-Verkleidungen von Pfosten und Dach können ebenfalls weiß oder farblich abgesetzt gewählt werden

Die Verglasung

Wärmeschutzglas:
Serienmäßig kommt bei Ihrem 123-Wintergarten-Bausatz im Dach und Frontbereich Wärmeschutzglas mit einem U-Wert von 1,1 W/m2K und sogenannter "warmer Kante" für mehr Wohnkomfort und weniger Heizkosten zum Einsatz.

Die Dachverglasung besteht zusätzlich aus einem Verbundsicherheitsglas.

Als „Warme Kante“ bezeichnet man einen speziellen Abstandhalter im Bereich des Randverbundes. Dieser verringert den Temperaturabfall  im Bereich des Randverbundes und somit die Gefahr von Kondenswasser an der Scheibeninnenseite.